Info… Katholische Kirche St.Johannes

Katholisches Pfarramt St. Johannes Baptist
Bachstraße 17
71093 Weil im Schönbuch

Sekretariat:
M. Herbig, M. Sanchez
Telefon 07157 – 53 83 2-0
Fax 07157 – 53 83 2-29
E-Mail: kgwd@drs.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro
Montag und Dienstag 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittwoch 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Pfarrer Anton Feil
Schubertstraße 19, 71088 Holzgerlingen
Tel ( 07031 ) 419801

Pfarrvikar Jean-Rèmy Kokaya Dalo
Furtbrunnen 6. 71093 Weil im Schönbuch
Telefon ( 07157 ) 7053789

Gemeindereferentin:
Elisabeth Mack
E-Mail: mack.elisabeth@gmx.de
Telefon 07157-53 84 11-12

Jugendreferentin:
Anja Siebrasse
E-Mail : jugendreferat.kgwd@gmail.com

Vermietungen Roncalli-Haus
Gabriele Riedel, Tel. ( 07157 ) 62999

Beerdigungsdienst

26.-29.5. Pastoralreferentin Christiane Breuer, Telefon (07031) 74700 oder 747014

Donnerstag, 21. Mai – Christi Himmelfahrt

10:30Ökumenischer Gottesdienst auf dem Marktplatz in Weil im Schönbuch (Pfr. Kokaya/Pfr. Krusemarck), Kollekte für die ökumenische Initiative für soziale Einzelfallhilfe „Bürger für Bürger“, siehe Ökumene am Ort

Sonntag, 24. Mai – 7. Sonntag der Osterzeit

10:30Eucharistiefeier Bruder Klaus Dettenhausen, (Pfr. Kokaya), Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro möglich, Tel. 07157 538320, spätestens bis 22. Mai um 11 Uhr
11:00Italienische Eucharistiefeier Heilig Kreuz Schönaich (Don Emeka), Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro der italienischen Gemeinde möglich, Tel. 07031 4380215, spätestens bis 22. Mai um 11 Uhr

Dienstag, 26. Mai

09:00Laudes St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch
18:00Mai-Andacht Heilig Kreuz Schönaich, Frauennetz Schönbuch, Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro Schönaich möglich, Tel. 07031 655685, spätestens bis 26. Mai um 10 Uhr

Vorschau

Samstag, 30. Mai

18:00Eucharistiefeier St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch (Pfr. Kokaya), Kollekte für Aktion Renovabis, Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro möglich, Tel. 07031 538320, spätestens bis 29. Mai um 11 Uhr

Sonntag, 31. Mai – Pfingsten

11:00Italienische Eucharistiefeier St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch (Don Emeka), Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro der italienischen Gemeinde möglich, Tel. 07031 4380215, spätestens bis 29. Mai um 11 Uhr

Montag, 1. Juni – Pfingstmontag

11:00Ökumenischer Gottesdienst auf der Schützenwiese Dettenhausen

Dienstag, 2. Juni

Beerdigungsdienst

26.-29.5. Pastoralreferentin Christiane Breuer, Telefon (07031) 74700 oder 747014

Donnerstag, 21. Mai – Christi Himmelfahrt

10:30Ökumenischer Gottesdienst auf dem Marktplatz in Weil im Schönbuch (Pfr. Kokaya/Pfr. Krusemarck), Kollekte für die ökumenische Initiative für soziale Einzelfallhilfe „Bürger für Bürger“, siehe Ökumene am Ort

Sonntag, 24. Mai – 7. Sonntag der Osterzeit

10:30Eucharistiefeier Bruder Klaus Dettenhausen, (Pfr. Kokaya), Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro möglich, Tel. 07157 538320, spätestens bis 22. Mai um 11 Uhr
11:00Italienische Eucharistiefeier Heilig Kreuz Schönaich (Don Emeka), Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro der italienischen Gemeinde möglich, Tel. 07031 4380215, spätestens bis 22. Mai um 11 Uhr

Dienstag, 26. Mai

09:00Laudes St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch
18:00Mai-Andacht Heilig Kreuz Schönaich, Frauennetz Schönbuch, Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro Schönaich möglich, Tel. 07031 655685, spätestens bis 26. Mai um 10 Uhr

Vorschau

Samstag, 30. Mai

18:00Eucharistiefeier St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch (Pfr. Kokaya), Kollekte für Aktion Renovabis, Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro möglich, Tel. 07031 538320, spätestens bis 29. Mai um 11 Uhr

Sonntag, 31. Mai – Pfingsten

11:00Italienische Eucharistiefeier St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch (Don Emeka), Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro der italienischen Gemeinde möglich, Tel. 07031 4380215, spätestens bis 29. Mai um 11 Uhr

Montag, 1. Juni – Pfingstmontag

11:00Ökumenischer Gottesdienst auf der Schützenwiese Dettenhausen

Dienstag, 2. Juni

Beerdigungsdienst

26.-29.5. Pastoralreferentin Christiane Breuer, Telefon (07031) 74700 oder 747014

Donnerstag, 21. Mai – Christi Himmelfahrt

10:30Ökumenischer Gottesdienst auf dem Marktplatz in Weil im Schönbuch (Pfr. Kokaya/Pfr. Krusemarck), Kollekte für die ökumenische Initiative für soziale Einzelfallhilfe „Bürger für Bürger“, siehe Ökumene am Ort

Sonntag, 24. Mai – 7. Sonntag der Osterzeit

10:30Eucharistiefeier Bruder Klaus Dettenhausen, (Pfr. Kokaya), Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro möglich, Tel. 07157 538320, spätestens bis 22. Mai um 11 Uhr
11:00Italienische Eucharistiefeier Heilig Kreuz Schönaich (Don Emeka), Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro der italienischen Gemeinde möglich, Tel. 07031 4380215, spätestens bis 22. Mai um 11 Uhr

Dienstag, 26. Mai

09:00Laudes St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch
18:00Mai-Andacht Heilig Kreuz Schönaich, Frauennetz Schönbuch, Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro Schönaich möglich, Tel. 07031 655685, spätestens bis 26. Mai um 10 Uhr

Vorschau

Samstag, 30. Mai

18:00Eucharistiefeier St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch (Pfr. Kokaya), Kollekte für Aktion Renovabis, Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro möglich, Tel. 07031 538320, spätestens bis 29. Mai um 11 Uhr

Sonntag, 31. Mai – Pfingsten

11:00Italienische Eucharistiefeier St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch (Don Emeka), Teilnahme nur nach Anmeldung im Pfarrbüro der italienischen Gemeinde möglich, Tel. 07031 4380215, spätestens bis 29. Mai um 11 Uhr

Montag, 1. Juni – Pfingstmontag

11:00Ökumenischer Gottesdienst auf der Schützenwiese Dettenhausen

Dienstag, 2. Juni

09:00Eucharistiefeier St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch

Pfingstaktion Renovabis

In diesen Monaten wird uns in einem Ausmaß wie nie zuvor bewusst, wie wertvoll Gemeinschaft ist – in der Familie, im Freundeskreis, vielfach auch im kirchlichen Leben! Kirchliche Solidarität erbittet in diesen Tagen das Osteuropa-Hilfswerk Renovabis. Denn die Folgen des Corona-Virus treffen auch die Renovabis-Pfingstaktion. Die Pfingstkollekte ist eine wesentliche Säule der Renovabis-Projektarbeit. Aber durch die weiterhin starken Beschränkungen des öffentlichen Lebens sind kaum Veranstaltungen in unseren Gemeinden möglich und die Zahl der Gottesdienstbesucher bleibt eingeschränkt. Dennoch geht die Arbeit in den zahlreichen Hilfsprojekten weiter. Menschen in der Ukraine, dem Beispielland der diesjährigen Pfingstaktion, aber auch in zahlreichen anderen Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas, sind auf unsere Solidarität angewiesen.
Daher wenden wir uns heute mit folgender Bitte an Sie: Unterstützen Sie die Kollekte großzügig bzw. spenden Sie Ihre Kollekte direkt an Renovabis. Das geht per: www.renovabis.de/pfingstspende oder: Renovabis e.V., Bank für Kirche und Caritas eG, DE94 4726 0307 0000 0094 00, GENODEM1BKC

Beten Sie mit uns die Pfingstnovene vom 24. bis 30. Mai
Nach der Himmelfahrt Jesu kehrten die Apostel nach Jerusalem zurück und versammelten sich dort, um gemeinsam um den Heiligen Geist zu beten. Diesem Beispiel wollen wir folgen, wenn wir in den Tagen vor Pfingsten in ganz besonderer Weise um den Heiligen Geist bitten. Wir haben uns für eine 7-Tages-Novene entschieden, inspiriert von den sieben Gaben des Heiligen Geistes.
Herzliche Einladung, jeden Tag zu Hause einen Abschnitt zu lesen, zu beten, zu bedenken und ggf. auch zu singen. So sind wir auch geistig miteinander verbunden. Die Texte können Sie auf der Homepage https://st-martinus-waldenbuch-steinenbronn.drs.de herunterladen; außerdem liegen sie ab Freitag, 22. Mai in den offenen Kirchen unserer Seelsorgeeinheit aus.
Gemeindereferentin Elisabeth Mack

Donnerstag, 21. Mai – Christi Himmelfahrt

Marktplatz Weil im Schönbuch, 10.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst (Pf. Kokaya / Pf. Krusemarck)

Der Gottesdienst findet im Freien auf dem Marktplatz in Weil statt. Es sind bis zu 100 Besucher zugelassen. Es stehen nur wenige Sitzplätze zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Abstandsregel von 2m und die allgemeinen Hygienevorschriften. Das Tragen eines Mundschutzes wird empfohlen.

Gottesdienste am 21. Mai, Christi Himmelfahrt

– im Fernsehen: SWR, um 10.00 Uhr aus der Stiftsbasilika in Waldsassen

Im Landkreis Tirschenreuth gab es in den vergangenen Wochen deutschlandweit die meisten Corona-Infektionen. Stadtpfarrer Dr. Thomas Vogl lädt also unter besonderen Bedingungen zum Gottesdienst an Christi Himmelfahrt in die Basilika Waldsassen ein. Eine kleine Kerngemeinde wird ihn zusammen mit den Zisterzienserinnen der Abtei feiern.

– übers Internet: www.drs.de, um 9.30 Uhr aus dem Dom in Rottenburg

Gottesdienste am 24. Mai

im Fernsehen: BibelTV, um 10 Uhr aus dem Dom in Köln

– übers Internet: www.drs.de, um 9.30 Uhr aus dem Dom in Rottenburg

Öffentliche Gottesdienste (mit Auflagen) gehen weiter

Nach den ersten Erfahrungen am 23./24.5. setzen die Gemeinden der SE Schönbuchlichtung an Pfingsten diese Gottesdienste mit einer begrenzten Teilnehmerzahl und Beachtung vieler Vorgaben fort.
Überall gilt: Telefonische Anmeldung bis spätestens Freitag, 29.5., ist nötig, Teilnahme ist möglich nach Bestätigung durch das Pfarrbüro. In unserer Gemeinde findet dieser Gottesdienst am Samstag, 30.5. um 18 Uhr in St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch statt.
Ebenso in St. Johannes Baptist ist an Pfingsten, 31.5., um 11 Uhr eine Messe in italienischer Sprache. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung und Teilnahmebestätigung dazu nur über das ital. Pfarrbüro, Tel. 07031 4380215 oder direkt bei Don Emeka, Tel. 0162 6174264 erfolgt.

Für alle Gottesdienste gilt: Geordneter Einlass 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn. Zum Kommunionempfang erhalten Sie während der Feier nähere Hinweise.

Wir freuen uns, dass wieder Gottesdienste mit Gemeinde möglich sind, und bitten um Verständnis, dass dies derzeit nur mit Einschränkungen möglich ist. Wir können einander auf vielfältige Weise zeigen, dass uns der Glaube verbindet.
Pfarrer Anton Feil

Gedanken zum 24.05.2020 – 7. Sonntag der Osterzeit

„Als Jesus in den Himmel aufgenommen war, kehrten sie nach Jerusalem zurück: die elf Apostel.

Sie beteten dort immer wieder miteinander. Bei ihnen waren die weiteren Frauen, Maria, die Mutter Jesu und seine Brüder.“ (Apg 1,12-14)
Männer und Frauen, Freunde und Freundinnen Jesu waren als Hausgemeinschaft zusammen und beteten in häuslicher Gemeinschaft.
Das gab ihnen Kraft und machte sie stark. – Eine Anregung für unsere häuslichen Gemeinschaften?

Und zum Marienmonat Mai noch das Magnificat/der Lobgesang der Maria aus Lk 1:
„Ich lobe den Herrn aus tiefstem Herzen.
Alles in mir jubelt vor Freude über Gott, meinen Retter.
Denn er wendet sich mir zu, obwohl ich nur seine unbedeutende Dienerin bin.
Sieh doch: von jetzt an werden mich alle Generationen glückselig preisen.
Denn Gott, der mächtig ist, handelt wunderbar an mir. Sein Name ist heilig.
Er ist barmherzig zu denen, die ihn ehren und ihm vertrauen – von Generation zu Generation.
Er hebt seinen starken Arm und fegt die Überheblichen hinweg.
Er stürzt die Machthaber vom Thron und hebt die Unbedeutenden empor.
Er füllt den Hungernden die Hände mit guten Gaben und schickt die Reichen mit leeren Händen fort.
Er erinnert sich an seine Barmherzigkeit und kommt seinem Diener Israel zu Hilfe.
So hat er es unseren Vätern versprochen: Abraham und seinen Nachkommen für alle Zeiten!“ (Basisbibel)
Pastoralreferentin Christiane Breuer

Das Frauennetz Schönbuch lädt ein zur Mai-Andacht

Pfingstaktion Renovabis

In diesen Monaten wird uns in einem Ausmaß wie nie zuvor bewusst, wie wertvoll Gemeinschaft ist – in der Familie, im Freundeskreis, vielfach auch im kirchlichen Leben! Kirchliche Solidarität erbittet in diesen Tagen das Osteuropa-Hilfswerk Renovabis. Denn die Folgen des Corona-Virus treffen auch die Renovabis-Pfingstaktion. Die Pfingstkollekte ist eine wesentliche Säule der Renovabis-Projektarbeit. Aber durch die weiterhin starken Beschränkungen des öffentlichen Lebens sind kaum Veranstaltungen in unseren Gemeinden möglich und die Zahl der Gottesdienstbesucher bleibt eingeschränkt. Dennoch geht die Arbeit in den zahlreichen Hilfsprojekten weiter. Menschen in der Ukraine, dem Beispielland der diesjährigen Pfingstaktion, aber auch in zahlreichen anderen Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas, sind auf unsere Solidarität angewiesen.
Daher wenden wir uns heute mit folgender Bitte an Sie: Unterstützen Sie die Kollekte großzügig bzw. spenden Sie Ihre Kollekte direkt an Renovabis. Das geht per: www.renovabis.de/pfingstspende oder: Renovabis e.V., Bank für Kirche und Caritas eG, DE94 4726 0307 0000 0094 00, GENODEM1BKC

Beten Sie mit uns die Pfingstnovene vom 24. bis 30. Mai
Nach der Himmelfahrt Jesu kehrten die Apostel nach Jerusalem zurück und versammelten sich dort, um gemeinsam um den Heiligen Geist zu beten. Diesem Beispiel wollen wir folgen, wenn wir in den Tagen vor Pfingsten in ganz besonderer Weise um den Heiligen Geist bitten. Wir haben uns für eine 7-Tages-Novene entschieden, inspiriert von den sieben Gaben des Heiligen Geistes.
Herzliche Einladung, jeden Tag zu Hause einen Abschnitt zu lesen, zu beten, zu bedenken und ggf. auch zu singen. So sind wir auch geistig miteinander verbunden. Die Texte können Sie auf der Homepage https://st-martinus-waldenbuch-steinenbronn.drs.de herunterladen; außerdem liegen sie ab Freitag, 22. Mai in den offenen Kirchen unserer Seelsorgeeinheit aus.
Gemeindereferentin Elisabeth Mack

Donnerstag, 21. Mai – Christi Himmelfahrt

Marktplatz Weil im Schönbuch, 10.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst (Pf. Kokaya / Pf. Krusemarck)

Der Gottesdienst findet im Freien auf dem Marktplatz in Weil statt. Es sind bis zu 100 Besucher zugelassen. Es stehen nur wenige Sitzplätze zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Abstandsregel von 2m und die allgemeinen Hygienevorschriften. Das Tragen eines Mundschutzes wird empfohlen.

Gottesdienste am 21. Mai, Christi Himmelfahrt

– im Fernsehen: SWR, um 10.00 Uhr aus der Stiftsbasilika in Waldsassen

Im Landkreis Tirschenreuth gab es in den vergangenen Wochen deutschlandweit die meisten Corona-Infektionen. Stadtpfarrer Dr. Thomas Vogl lädt also unter besonderen Bedingungen zum Gottesdienst an Christi Himmelfahrt in die Basilika Waldsassen ein. Eine kleine Kerngemeinde wird ihn zusammen mit den Zisterzienserinnen der Abtei feiern.

– übers Internet: www.drs.de, um 9.30 Uhr aus dem Dom in Rottenburg

Gottesdienste am 24. Mai

im Fernsehen: BibelTV, um 10 Uhr aus dem Dom in Köln

– übers Internet: www.drs.de, um 9.30 Uhr aus dem Dom in Rottenburg

Öffentliche Gottesdienste (mit Auflagen) gehen weiter

Nach den ersten Erfahrungen am 23./24.5. setzen die Gemeinden der SE Schönbuchlichtung an Pfingsten diese Gottesdienste mit einer begrenzten Teilnehmerzahl und Beachtung vieler Vorgaben fort.
Überall gilt: Telefonische Anmeldung bis spätestens Freitag, 29.5., ist nötig, Teilnahme ist möglich nach Bestätigung durch das Pfarrbüro. In unserer Gemeinde findet dieser Gottesdienst am Samstag, 30.5. um 18 Uhr in St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch statt.
Ebenso in St. Johannes Baptist ist an Pfingsten, 31.5., um 11 Uhr eine Messe in italienischer Sprache. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung und Teilnahmebestätigung dazu nur über das ital. Pfarrbüro, Tel. 07031 4380215 oder direkt bei Don Emeka, Tel. 0162 6174264 erfolgt.

Für alle Gottesdienste gilt: Geordneter Einlass 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn. Zum Kommunionempfang erhalten Sie während der Feier nähere Hinweise.

Wir freuen uns, dass wieder Gottesdienste mit Gemeinde möglich sind, und bitten um Verständnis, dass dies derzeit nur mit Einschränkungen möglich ist. Wir können einander auf vielfältige Weise zeigen, dass uns der Glaube verbindet.
Pfarrer Anton Feil

Gedanken zum 24.05.2020 – 7. Sonntag der Osterzeit

„Als Jesus in den Himmel aufgenommen war, kehrten sie nach Jerusalem zurück: die elf Apostel.

Sie beteten dort immer wieder miteinander. Bei ihnen waren die weiteren Frauen, Maria, die Mutter Jesu und seine Brüder.“ (Apg 1,12-14)
Männer und Frauen, Freunde und Freundinnen Jesu waren als Hausgemeinschaft zusammen und beteten in häuslicher Gemeinschaft.
Das gab ihnen Kraft und machte sie stark. – Eine Anregung für unsere häuslichen Gemeinschaften?

Und zum Marienmonat Mai noch das Magnificat/der Lobgesang der Maria aus Lk 1:
„Ich lobe den Herrn aus tiefstem Herzen.
Alles in mir jubelt vor Freude über Gott, meinen Retter.
Denn er wendet sich mir zu, obwohl ich nur seine unbedeutende Dienerin bin.
Sieh doch: von jetzt an werden mich alle Generationen glückselig preisen.
Denn Gott, der mächtig ist, handelt wunderbar an mir. Sein Name ist heilig.
Er ist barmherzig zu denen, die ihn ehren und ihm vertrauen – von Generation zu Generation.
Er hebt seinen starken Arm und fegt die Überheblichen hinweg.
Er stürzt die Machthaber vom Thron und hebt die Unbedeutenden empor.
Er füllt den Hungernden die Hände mit guten Gaben und schickt die Reichen mit leeren Händen fort.
Er erinnert sich an seine Barmherzigkeit und kommt seinem Diener Israel zu Hilfe.
So hat er es unseren Vätern versprochen: Abraham und seinen Nachkommen für alle Zeiten!“ (Basisbibel)
Pastoralreferentin Christiane Breuer

Das Frauennetz Schönbuch lädt ein zur Mai-Andacht

Pfingstaktion Renovabis

In diesen Monaten wird uns in einem Ausmaß wie nie zuvor bewusst, wie wertvoll Gemeinschaft ist – in der Familie, im Freundeskreis, vielfach auch im kirchlichen Leben! Kirchliche Solidarität erbittet in diesen Tagen das Osteuropa-Hilfswerk Renovabis. Denn die Folgen des Corona-Virus treffen auch die Renovabis-Pfingstaktion. Die Pfingstkollekte ist eine wesentliche Säule der Renovabis-Projektarbeit. Aber durch die weiterhin starken Beschränkungen des öffentlichen Lebens sind kaum Veranstaltungen in unseren Gemeinden möglich und die Zahl der Gottesdienstbesucher bleibt eingeschränkt. Dennoch geht die Arbeit in den zahlreichen Hilfsprojekten weiter. Menschen in der Ukraine, dem Beispielland der diesjährigen Pfingstaktion, aber auch in zahlreichen anderen Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas, sind auf unsere Solidarität angewiesen.
Daher wenden wir uns heute mit folgender Bitte an Sie: Unterstützen Sie die Kollekte großzügig bzw. spenden Sie Ihre Kollekte direkt an Renovabis. Das geht per: www.renovabis.de/pfingstspende oder: Renovabis e.V., Bank für Kirche und Caritas eG, DE94 4726 0307 0000 0094 00, GENODEM1BKC

Beten Sie mit uns die Pfingstnovene vom 24. bis 30. Mai
Nach der Himmelfahrt Jesu kehrten die Apostel nach Jerusalem zurück und versammelten sich dort, um gemeinsam um den Heiligen Geist zu beten. Diesem Beispiel wollen wir folgen, wenn wir in den Tagen vor Pfingsten in ganz besonderer Weise um den Heiligen Geist bitten. Wir haben uns für eine 7-Tages-Novene entschieden, inspiriert von den sieben Gaben des Heiligen Geistes.
Herzliche Einladung, jeden Tag zu Hause einen Abschnitt zu lesen, zu beten, zu bedenken und ggf. auch zu singen. So sind wir auch geistig miteinander verbunden. Die Texte können Sie auf der Homepage https://st-martinus-waldenbuch-steinenbronn.drs.de herunterladen; außerdem liegen sie ab Freitag, 22. Mai in den offenen Kirchen unserer Seelsorgeeinheit aus.
Gemeindereferentin Elisabeth Mack

Donnerstag, 21. Mai – Christi Himmelfahrt

Marktplatz Weil im Schönbuch, 10.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst (Pf. Kokaya / Pf. Krusemarck)

Der Gottesdienst findet im Freien auf dem Marktplatz in Weil statt. Es sind bis zu 100 Besucher zugelassen. Es stehen nur wenige Sitzplätze zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Abstandsregel von 2m und die allgemeinen Hygienevorschriften. Das Tragen eines Mundschutzes wird empfohlen.

Gottesdienste am 21. Mai, Christi Himmelfahrt

– im Fernsehen: SWR, um 10.00 Uhr aus der Stiftsbasilika in Waldsassen

Im Landkreis Tirschenreuth gab es in den vergangenen Wochen deutschlandweit die meisten Corona-Infektionen. Stadtpfarrer Dr. Thomas Vogl lädt also unter besonderen Bedingungen zum Gottesdienst an Christi Himmelfahrt in die Basilika Waldsassen ein. Eine kleine Kerngemeinde wird ihn zusammen mit den Zisterzienserinnen der Abtei feiern.

– übers Internet: www.drs.de, um 9.30 Uhr aus dem Dom in Rottenburg

Gottesdienste am 24. Mai

im Fernsehen: BibelTV, um 10 Uhr aus dem Dom in Köln

– übers Internet: www.drs.de, um 9.30 Uhr aus dem Dom in Rottenburg

Öffentliche Gottesdienste (mit Auflagen) gehen weiter

Nach den ersten Erfahrungen am 23./24.5. setzen die Gemeinden der SE Schönbuchlichtung an Pfingsten diese Gottesdienste mit einer begrenzten Teilnehmerzahl und Beachtung vieler Vorgaben fort.
Überall gilt: Telefonische Anmeldung bis spätestens Freitag, 29.5., ist nötig, Teilnahme ist möglich nach Bestätigung durch das Pfarrbüro. In unserer Gemeinde findet dieser Gottesdienst am Samstag, 30.5. um 18 Uhr in St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch statt.
Ebenso in St. Johannes Baptist ist an Pfingsten, 31.5., um 11 Uhr eine Messe in italienischer Sprache. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung und Teilnahmebestätigung dazu nur über das ital. Pfarrbüro, Tel. 07031 4380215 oder direkt bei Don Emeka, Tel. 0162 6174264 erfolgt.

Für alle Gottesdienste gilt: Geordneter Einlass 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn. Zum Kommunionempfang erhalten Sie während der Feier nähere Hinweise.

Wir freuen uns, dass wieder Gottesdienste mit Gemeinde möglich sind, und bitten um Verständnis, dass dies derzeit nur mit Einschränkungen möglich ist. Wir können einander auf vielfältige Weise zeigen, dass uns der Glaube verbindet.
Pfarrer Anton Feil

Gedanken zum 24.05.2020 – 7. Sonntag der Osterzeit

„Als Jesus in den Himmel aufgenommen war, kehrten sie nach Jerusalem zurück: die elf Apostel.

Sie beteten dort immer wieder miteinander. Bei ihnen waren die weiteren Frauen, Maria, die Mutter Jesu und seine Brüder.“ (Apg 1,12-14)
Männer und Frauen, Freunde und Freundinnen Jesu waren als Hausgemeinschaft zusammen und beteten in häuslicher Gemeinschaft.
Das gab ihnen Kraft und machte sie stark. – Eine Anregung für unsere häuslichen Gemeinschaften?

Und zum Marienmonat Mai noch das Magnificat/der Lobgesang der Maria aus Lk 1:
„Ich lobe den Herrn aus tiefstem Herzen.
Alles in mir jubelt vor Freude über Gott, meinen Retter.
Denn er wendet sich mir zu, obwohl ich nur seine unbedeutende Dienerin bin.
Sieh doch: von jetzt an werden mich alle Generationen glückselig preisen.
Denn Gott, der mächtig ist, handelt wunderbar an mir. Sein Name ist heilig.
Er ist barmherzig zu denen, die ihn ehren und ihm vertrauen – von Generation zu Generation.
Er hebt seinen starken Arm und fegt die Überheblichen hinweg.
Er stürzt die Machthaber vom Thron und hebt die Unbedeutenden empor.
Er füllt den Hungernden die Hände mit guten Gaben und schickt die Reichen mit leeren Händen fort.
Er erinnert sich an seine Barmherzigkeit und kommt seinem Diener Israel zu Hilfe.
So hat er es unseren Vätern versprochen: Abraham und seinen Nachkommen für alle Zeiten!“ (Basisbibel)
Pastoralreferentin Christiane Breuer

Das Frauennetz Schönbuch lädt ein zur Mai-Andacht

Dienstag, 26.5.2020, 18.00 Uhr, Kath. Kirche Schönaich
Eigentlich wollten wir Frauen uns zum Wandern, dann zur Andacht und anschließend noch zum Zusammensein bei Mai-Bowle treffen. Das geht ja so leider im Moment nicht.
Aber nichtsdestotrotz wollen wir uns in der Schönaicher Kirche zu einer Mai-Andacht treffen, uns am Wiedersehen – mit Abstand – freuen, unser Leben in dieser andersartigen Zeit vor Gott bringen und Halt und Zuspruch erfahren.
Wir freuen uns auf diesen kleinen Lichtblick!
Dazu ist eine Anmeldung bis Dienstag, 26.5.2020 10 Uhr nötig ans kathpfarramt.schönaich@drs.de oder 07031-655685. Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer an! Kontakt, Information: Christiane Breuer, Pastoralreferentin, Tel. 07031 74700, Christiane.Breuer@drs.de, KathPfarramt.Holzgerlingen@drs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.