Kirche verändert sich !

Und bleibt doch, was sie ist. In dieser Spannung bewegt sich die Kirche seit über 2000 Jahren. Die Kirche muss sich „verheutigen“ (Papst Johannes XIII.), den jeweils gegebenen Bedingungen anpassen und gleichzeitig ihre Kernbotschaft formulieren: Die Botschaft vom Reich Gottes, das mit Jesus Christus angebrochen ist.

Die Kirchengemeinderats- und Pastoralratswahl am 15. März 2015

steht unter dem Motto „Kirche verändert sich – Ich bin dabei.“

Die Vorbereitungen zu den Wahlen laufen auf vollen Touren. Der Kirchengemeinderat hat einen Wahlausschuss berufen und am 22.10.2014 eingesetzt. Vorsitzender ist Dr. Anton Mittnacht, Stellvertreterin Iris Frech. Die drei Beisitzer sind Klaus Richter, Martin Sazinger und Helmut Schettler. Beratende Mitglieder sind Elisabeth Fischer und Roland Munz. Der Wahlausschuss wird die Wahl vorbereiten und durchführen.

Währenddessen sind alle Gemeindemitglieder aufgerufen, geeignete Kandidaten zu suchen und zu benennen. Wer selbst kandidieren will, kann sich im Pfarrbüro oder beim Wahlausschuss melden. Bis zum Februar 2015 spätestens müssen die Kandidaten feststehen.

Als Kandidaten für die Wahl sucht die Gemeinde keine Supermenschen, sondern Katholiken aus allen ihren Lebensbereichen, die mit Liebe, Begeisterung und Freude ihre Kirchengemeinde mitgestalten und Verantwortung dafür übernehmen wollen. Da gibt es Frauen und Männer, Alte und Junge, Kluge und weniger Kluge, Aktive und Passive, Strahlende und Introvertierte. Wir alle zusammen sind Kirche und zusammen versuchen wir, das Licht der Kirche in der Welt leuchten zu lassen, jeder auf seine Art, jeder mit seinen Mitteln. So werden wir den Veränderungsprozess in der Kirche gemeinsam gestalten und durchführen. Wählbar sind Frauen und Männer ab 18 Jahren.

Der WahlausschussWahlausschuss 2

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.