„Tafelkiste“ – kleine Spende, große Hilfe!

Das Thema „Armut“ bekommt auch in unserer Region immer größere Bedeutung. Immer mehr Menschen sehen sich gezwungen, auf die preislich stark reduzierten Lebensmittel in den Tafelläden zurückzugreifen. Die Angebote dort stehen Personen mit geringem Einkommen und entsprechender Einkaufsberechtigung (Familienpass oder entsprechende Leistungsbescheide) zur Verfügung……….

Die steigende Nachfrage nach preiswerten Lebensmitteln können die Tafelläden jedoch in zunehmendem Maße nicht mehr ausreichend abdecken.

Mit der Aktion „Tafelkiste“ wollen wir daher die Tafelläden bei der Beschaffung von Lebensmitteln unterstützen. Die Idee ist, die in unseren Kirchen St. Johannes Baptist Weil im Schönbuch und Bruder-Klaus Kirche Dettenhausen aufgestellten Tafelkisten mit Ihrer Hilfe mit haltbaren und noch nicht abgelaufenen Lebensmitteln zu füllen.

Wenn Sie bei Ihren Einkäufen ab und zu ein bisschen mehr in den Einkaufswagen legen und dieses „mehr“ der Tafelkiste anvertrauen, wird das ein sichtbares Zeichen der Solidarität mit den Menschen sein, die täglich um ihren Lebensunterhalt kämpfen müssen.

Wünschenswert sind dabei Lebensmittel wie Nudeln, Mehl, Zucker, Grieß, Haferflocken, Müsli, Salz, Reis, Tee, Kaffee, Marmelade, Honig, Kakao, Süßigkeiten, Konserven, vakuumverpackte Lebensmittel und ähnliches. Nicht gewünscht sind schnell verderbliche Waren mit nur kurzer Haltbarkeitsdauer wie Obst und Gemüse. Auch sollten keine alkoholischen Getränke in die Tafelkiste.

Der Sachausschuss Diakonie unserer Kirchengemeinde St. Johannes Baptist in Weil und der Bruder Klaus Kirche Dettenhausen kümmert sich um die Durchführung der Aktion Tafelkiste und leitet die Waren an den Böblinger Tafelladen weiter. Bitte unterstützen Sie unsere Aktion und helfen Sie durch Ihre Spende den bedürftigen Menschen in unserer nächsten Umgebung.

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung. Ihre Hinweise und Anregungen sind uns willkommen.

Kontakt:         Kath. Pfarramt Weil i. Sch., Tel. 07157 -53 83 20

E-Mail:  kgwd@drs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.